+

CHPITEAU.DE

Vorhang auf, Manege frei!
Chapiteau.de - Onlinemagazin für Circus, Varieté und mehr

Offenburger Weihnachtscircus
Offenburg,
26. Dezember 2018
Programmbesprechung von Markus Moll

Zu einem großen Festival der Tierdressur wurde der 23. Offenburger Weihnachtscircus. Sascha Melnjak hat aus dem Saisonprogramm seines Zirkus Charles Knie die großartige gemischte Raubtiernummer von Alexander Lacey sowie Pferdefreiheit und Exoten von Marek Jama übernommen. Besondere Akzente setzt Erwin Frankello mit seinen beiden Elefanten sowie den Seelöwen Itchy und Scratchy. Dies ergibt ein fantastisches Tierprogramm. Mehr

_______________________________________________________________________________
 

Festival der Artisten
Kassel, 5. Januar 2019
Programmbesprechung von Stefan Gierisch

Alles vergessen, vergeben und verziehen. Die Kasseler strömen wie eh und je in das gelb-schwarze Chapiteau auf den Friedrichsplatz. Und das aus gutem Grund. Nachdem das „Festival der Artisten“ im letzten Winter ungewöhnlich schwach besetzt war, ist das Programm 2018/19 wieder äußerst stark. Zum zehnjährigen Jubiläum haben die Macher nur Gewinner der bisherigen Ausgaben eingeladen. Somit verwöhnt uns Flic Flac mit wahren Festspielen der Artistik. Mehr

_______________________________________________________________________________
 

Europa-Park - "Zirkus Revue"
Rust,
26. Dezember 2018
Programmbesprechung von Markus Moll

Zur Wintersaison legt der Europa-Park Rust sein Festtagskleid an. Tausende lichtergeschmückte Tannenbäume säumen die Wegesränder. Auf den Freiflächen sind winterliche Dekorationen aufgebaut. Unzählige Weihnachtsmarkt-Buden bieten köstliche Leckereien und viele Geschenkideen. In gewissem Maße ist der Park entschleunigt: Die rasanten Wasserbahnen stehen still, dafür dreht sich ein gigantisches Riesenrad. Mehr

_______________________________________________________________________________
 

Xantener Weihnachtscircus
Xanten, 29. Dezember 2018
Programmbesprechung von Stefan Gierisch

Nachdem Tonito Alexis zur Begrüßung erst „All I want for Christmas is you“ und dann „Happy birthday“ auf seiner Sax-Trompete gespielt hat, fragt Katy Casselly ihn nach dem Grund für das Geburtstagslied. Der Weißclown erzählt, dass der Circus sein 250-jähriges Jubiläum feiert. Dann gibt er einen kurzen Abriss zu den Anfängen dieser Kunstform. Zum Finale zieht „Weihnachtsmann“ Bobori eine Geburtstagstorte durch den Artisteneingang. Mehr

_______________________________________________________________________________
 

Waiblinger Weihnachtscircus
Heidelberg,
22. Dezember 2018
Programmbesprechung von Markus Moll

Der Waiblinger Weihnachtscircus hat sich noch einmal deutlich nach vorne entwickelt. Bei unserem letzten Besuch vor drei Jahren wurde in einem Chapiteau mit Sturmstangen und Holzbänken gespielt. Nun steht der sturmstangenfreie gelbe Viermaster zur Verfügung, der jahrelang beim Trierer Weihnachtscircus im Einsatz war. Darin ist eine Klappsitz-Tribüne aufgebaut. So wurden die Sicht und der Komfort stark verbessert. Mehr

_______________________________________________________________________________
 

Flic Flac X-Mas Show Dortmund
Dortmund, 28. Dezember 2018
Programmbesprechung von Stefan Gierisch

Anfang Dezember feierte Flic Flacs Tourneeproduktion „Farblos“ auf dem Schützenplatz in Hannover ihre letzten Aufführungen. Doch für die Weihnachtsgastspiele in Dortmund sowie Duisburg gibt es quasi ein da capo. Hier wird die Show, mit der das Unternehmen der Familie Kastein in den letzten gut anderthalb Jahren kreuz und quer durch die Republik unterwegs war, noch einmal gezeigt. Natürlich gab es in dieser Zeit einige Veränderungen. Mehr

_______________________________________________________________________________
 

Heidelberger Weihnachtscircus
Heidelberg,
27. Dezember 2018
Programmbesprechung von Jonas Haaß

„Des war ja mol was ganz besonneres“ – „Ja echt wunnerbar, ned so 08/15“: Was zwei ältere Heidelberger im tiefsten Kurpfälzisch beim Verlassen des Chapiteaus feststellen, trifft genau so auf das aktuelle Programm des Heidelberger Weihnachtscircus zu. Die Show ist derart voll von kreativen Ideen, dass man gar nicht anders kann, als im Finale ohne Umschweife stehend zu applaudieren. Die Show war zuvor in Luxemburg zu sehen. Mehr

_______________________________________________________________________________
 

Krefelder Weihnachtscircus
Krefeld, 29. Dezember 2018
Programmbesprechung von Stefan Gierisch

So macht Circus Spaß. Jugendlich, flott und äußerst sympathisch präsentiert. Die Ausgabe 2018/19 des Krefelder Weihnachtscircus ist eine wahre Freude. Sowohl für den eingefleischten Circusfan als auch für die wachsende Zahl der Stammbesucher dieser Winterproduktion der Familie von Reinhard und Brigitte Probst. Gezeigt wird ein Nummernprogramm mit vielen hier noch unbekannten Manegenkünstlern. Mehr

_______________________________________________________________________________
 

Reutlinger Weihnachtscircus
Reutlingen,
22. Dezember 2018
Programmbesprechung von Jonas Haaß

In diesem Jahr hat die Familie Sperlich richtig zugeschlagen. Gleich mehrere der Künstler, die im Programm zu sehen sind, wurden beim internationalen Circusfestival von Monte Carlo mit einem Clown ausgezeichnet. Erstmals seit vielen Jahren wurde zudem ein Orchester verpflichtet. Die sieben Musiker nehmen dafür auf einem wunderbaren Artisteneingang Platz, der in Eigenregie gebaut wurde. Mehr

_______________________________________________________________________________
 

Heilbronner Weihnachtscircus
Heilbronn, 19. Dezember 2018
Programmbesprechung von Markus Moll

Der Heilbronner Weihnachtscircus feiert 20. Geburtstag. Dafür hat Sascha Melnjak wieder ein attraktives und starkes Programm zusammengestellt. Es lebt im ersten Teil von zumeist kleineren Darbietungen voller Power und mit Tempo, Tempo, Tempo. Die zweite Hälfte besticht durch praktisch zwei Schlussnummern nacheinander: die rasanten Motorradkugel-Fahrten der Truppe Robles und das Schleuderbrett-Wunderwerk Sokolov. Mehr

_______________________________________________________________________________
 

Weltweihnachtscircus Stuttgart
Stuttgart,
21. Dezember 2018
Programmbesprechung von Jonas Haaß

Wer regelmäßig den Weltweihnachtscircus besucht, der weiß meist schon, was ihn ungefähr erwartet. Auf das „Hier in Stuttgart!“ folgt eine große artistische Sensation, und die Familie Knie stellt die Tierdressuren ihres vergangenen Saisonprogramms vor. Natürlich gibt es immer Neues zu sehen, das Grundkonzept ist jedoch stets dasselbe. In diesem Jahr ist es den Produzenten gelungen, aus dem gewohnten Rahmen auszubrechen. Mehr

_______________________________________________________________________________