CHPITEAU.DE

Vorhang auf, Manege frei!
Chapiteau.de - Onlinemagazin für Circus, Varieté und mehr

Circus Krone - März
München, 11. März 2017
Programmbesprechung von Stefan Gierisch

Verkehrte Welt im Kronebau. Normalerweise erleben wir Martin Lacey jr. und seine Raubtiere gemeinsam im Käfig. Im aktuellen März-Programm aber trennen die Gitter den Tierlehrer von seinen Schützlingen. Martin Lacey jr. sitzt bei den Zuschauern und kommentiert das Training von sechs Löwen aus seiner Gruppe. Im Scheinwerferlicht steht James Puydebois. Den wiederum kennen wir vor allen Dingen als Vorführer der Krone-Elefanten. Mehr

_______________________________________________________________________________
 

Circo Raluy Legacy
Barcelona, 18. Februar 2017
Programmbesprechung von Benedikt Ricken

Wenn man gedankenverloren über die Hafenpromenade von Barcelona schlendert, erinnert nichts daran, dass hier – zwischen Schiffen und Palmen – noch 48 Stunden zuvor zahlreiche historische Wagen und ein schmuckes Zelt dicht gedrängt beieinander standen. Welch ein toller Platz für einen Circus, und für diesen ganz besonders: Mit seinem traumhaften Ambiente scheint der Circo Raluy Legacy wie gemacht für diesen prominenten Standort. Mehr

_______________________________________________________________________________
 

41. Festival International du Cirque de Monte Carlo
Monte Carlo, 19.-29. Januar 2017
Gastbeitrag von Stefan Nolte

Merklich leise wurde es, als Prinzessin Stéphanie während des Gala-Dinners im Fairmont-Hotel für die Zapashny-Brüder den Gewinn (nur) eines Silbernen Clowns bekannt gab. Nicht nur für Askold und Edgard war diese Entscheidung der Jury schwer nachzuvollziehen. Begeisterten sie doch in den vier Auswahlvorstellungen des 41. Internationalen Circusfestivals von Monte Carlo mit ihrer Raubtiernummer das Publikum. Mehr

_______________________________________________________________________________
 

Friedrichsbau-Varieté - "Neon"
Stuttgart, 17. Februar 2017
Programmbesprechung von Markus Moll

Auf eine Zeitreise zurück in die 1980er Jahre will das Friedrichsbau-Varieté mit seiner Frühjahrsproduktion „Neon – The living 80s“ entführen. Die Reise ist vorwiegend eine musikalische. Sängerin Karina Klüber interpretiert zahlreiche große Hits dieser wunderbaren Zeit der Popkultur. Dazu gibt es artistische Darbietungen, die sich in das Thema gut einfügen. Etwa Sergey Timofeevs Handstände auf „Rubiks Zauberwürfel“. Mehr

_______________________________________________________________________________
 

Neues Theater Höchst - Varieté-Frühling 2017
Frankfurt-Höchst, 1. März 2017
Programmbesprechung von Stefan Gierisch

Am Ende entlädt sich die großartige Stimmung in Standing Ovations. Das Premierenpublikum im Neuen Theater feiert die Artisten im Stehen. Das ist nur allzu verständlich. Denn dieser Varieté-Frühling 2017 ist außergewöhnlich stark besetzt. Alle Darbietungen bewegen sich auf hohem Niveau. Ganz gleich, ob sie bereits in Monte Carlo mit einem Clown ausgezeichnet wurden oder aber ihre professionelle Karriere mit diesem Engagement starten. Mehr

_______________________________________________________________________________
 

Pforzheimer Weihnachtscircus
Pforzheim, 6. Januar 2017
Programmbesprechung von Markus Moll

Ein kleines Jubiläum feierte die Familie von Stefanie und Andreas Sperlich (Circus Fantasia) in diesem Winter mit ihrem 5. Pforzheimer Weihnachtscircus. Damit haben die Sperlichs ihren Traum wahr gemacht, einen Weihnachtscircus an einem festen Standort langfristig zu etablieren. Mehr denn je präsentiert sich das ganze Unternehmen als wahres Schmuckkästchen. Zur Dekoration gehört ein neuer und aufwendiger Paradezaun. Mehr

_______________________________________________________________________________
 

OVAG Neujahrs-Varieté 2017
Bad Nauheim, 21. Januar 2017
Programmbesprechung von Stefan Gierisch

Wer Geburtstag hat, bekommt in der Regel Geschenke. Oder aber er beschenkt seine Gäste. Im Idealfall werden Geburtstagskind und Gratulanten gleichermaßen beschenkt. Der Ovag-Gruppe ist dieses Kunststück 2017 (wieder) ganz vortrefflich gelungen. Denn das Neujahrs-Varieté der Oberhessischen Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH – so die Langform - war immer schon darauf ausgelegt, sich bei den Kunden für die Treue zu bedanken. Mehr

_______________________________________________________________________________
 

Landauer Weihnachtscircus
Landau, 6. Januar 2017
Programmbesprechung von Markus Moll

Freude und Leid liegen manchmal nah beieinander. Das musste Jakel Bossert, Direktor des Landauer Weihnachtscircus, in diesem Winter schmerzhaft erfahren. Voller Stolz hatte er das 15-jährige Bestehen seiner Traditionsveranstaltung gefeiert. Noch bei unserem Besuch am Ende der Spielzeit zeigte er sich zufrieden mit dem Verlauf der Weihnachtssaison auf dem Messegelände. Wenige Tage nach der letzten Vorstellung kam alles anders. Mehr

_______________________________________________________________________________
 

Krefelder Weihnachtscircus
Krefeld, 3. Januar 2017
Gastbeitrag von Daniel Burow

Der Krefelder Weihnachtscircus steht in dieser Saison erstmals unter der operativen Verantwortung von Mathijs te Kiefte. Nach seiner langjährigen Tätigkeit beim niederländischen Circus Herman Renz arbeitet er seit einiger Zeit für das Haus Probst. Das Programm trägt eine erkennbar neue Handschrift und setzt mit einer Bingo-Truppe, einem poetischen Weißclown und einem herausragenden Orchester frische Akzente in der Weihnachtscircus-Landschaft. Mehr

_______________________________________________________________________________
 

Circus Krone - Februar
München, 4. Februar 2017
Programmbesprechung von Stefan Gierisch

„What a wonderful world“ – Dieses Lied gibt die Stimmung für den Ausklang im 2. Programm der aktuellen Spielzeit im Kronebau vor. Nachdem die Artisten noch einmal in die Manege zurückgekehrt sind und sich einzeln vom Publikum verabschiedet haben, hat Nikolai Tovarich seinen Auftritt. Im blauen Frack stimmt der Ringmaster den Klassiker von Louis Armstrong an. Die Artisten wenden sich einander zu, geben sich die Hände, fallen sich in die Arme. Mehr

_______________________________________________________________________________
 

Dresdner Weihnachtscircus
Dresden, 29. Dezember 2016
Gastbeitrag von Daniel Burow

In mehrerlei Hinsicht fühlt man sich im Dresdner Weihnachtscircus an vergangene Glanzzeiten des Circus erinnert. Zum einen ist es das durchweg hochwertig besetzte Programm, das den klassischen Dreiklang aus Akrobatik, Clownerie und Tierdressuren pflegt. Zum anderen sind es die Besuchermassen, die das große Chapiteau schon eine halbe Stunde vor Beginn der Vorstellung füllen. Ebenso positiv aus der Zeit gefallen scheint das 15-köpfige Orchester. Mehr

_______________________________________________________________________________
 

Flic Flac X-Mas Circus Bielefeld
Bielefeld, 2. Januar 2017
Programmbesprechung von Benedikt Ricken

„Besinnlich ist anders!“ – was in diesem Winter Motto der X-Mas-Show in Bielefeld war, gilt im Grunde für jede Flic Flac-Produktion. So verwundert es keineswegs, dass Lothar Kastein und Familie auch bei ihrem dritten hiesigen Weihnachtsgastspiel auf die bekannten, erfolgserprobten Komponenten zurückgriffen: Kult-Genres wie Todesrad und Motorradspringer, artistische Höchstleistungen großer Gruppen und extravagante Komik. Mehr

_______________________________________________________________________________
 

Weihnachtscircus Hannover
Hannover, 22. Dezember 2017
Gastbeitrag von Daniel Burow

In Hannover haben Thomas Schütte und seine Grandezza Entertainment GmbH in diesem Winter erstmals einen Weihnachtscircus veranstaltet. Für den „1. Grand Prix der Artisten“ wurde ein rein akrobatisches sowie clowneskes und dabei durchweg starkes Programm zusammengestellt. Roter Faden und Werbemotiv ist Spitzenclown Fumagalli. Sein Bruder Daris und er avancieren erwartungsgemäß zu Publikumslieblingen. Mehr

_______________________________________________________________________________